Tipps für das Mitarbeitergespräch

Bei Ihnen steht ein Mitarbeitergespräch an? Kein Grund nervös zu werden! Mit der richtigen Vorbereitung werden Sie die Unterhaltung erfolgreich meistern. Wir haben 8 Tipps für Ihr Gespräch mit dem Vorgesetzten zusammengestellt:
 

  • Überlegen Sie sich in Ruhe, welche Themen Ihnen wichtig sind. Am besten Sie machen sich Notizen zu den wichtigsten Punkten, die Sie ansprechen möchten.
     
  • Ein guter Einstieg in die Unterhaltung ist ein Rückblick auf die Vereinbarungen und Ziele des vorherigen Mitarbeitergesprächs und die Analyse des Ist-Zustands. Welche Ziele haben Sie erreicht, welche nicht und aus welchen Gründen? Nutzen Sie die Gelegenheit, um ein ehrliches Feedback zu Ihrer Leistung einzuholen und prüfen Sie gemeinsam mit Ihrem Chef, wo Ihre Stärken liegen und wo in Ihnen noch unentdecktes Potenzial schlummert.
     
  • Machen Sie sich im Vorfeld auch Gedanken über Ihre mittel- und langfristigen Ziele. Möchten Sie Ihr Aufgabengebiet erweitern, streben Sie einen Karrieresprung an oder halten Sie eine konkrete Weiterbildungsmassnahme für sinnvoll?
     
  • Loten Sie Ihre beruflichen Perspektiven aus und besprechen Sie Ihre Förder- und Entwicklungsmöglichkeiten. Dabei ist die richtige Argumentation entscheidend.
     
  • Insbesondere, wenn Sie eine Gehaltserhöhung anstreben, ist eine gute Vorbereitung das A und O. Nur mit einer ausgeklügelten Verhandlungsstrategie werden Sie Ihren Vorgesetzten überzeugen.
     
  • Beharren Sie nicht stur auf Ihrem Standpunkt. Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Gegenübers, dann fällt Ihnen das Argumentieren leichter. Machen Sie deutlich, dass es Ihnen nicht ums Rechthaben, sondern um eine gemeinsame Lösungsfindung geht.
     
  • Im Mitarbeitergespräch können Sie auch Inhalte aufgreifen, die in der Hektik des Arbeitsalltags untergehen, beispielsweise das Arbeitsklima, die Arbeitssituation oder die Ausstattung und Gestaltung Ihres Arbeitsplatzes. Machen Sie konkrete Verbesserungsvorschläge, wenn Sie einen Änderungsbedarf sehen.
     
  • Wird das Mitarbeitergespräch offen und ehrlich geführt, profitieren beide Gesprächspartner davon. Denken Sie daran, neben Kritik auch positive Aspekte zu nennen. Sinnvoll ist es ebenfalls, sich während des Gesprächs Notizen zu machen.
     

Nutzen Sie die Chancen, die Ihnen das Gespräch mit dem Vorgesetzten bietet!